top of page

DAS STONEBITE TEAM

_MG_3199.JPG

ANDREA

3914.jpg
WEB-18.jpg
Bildschirmfoto 2022-09-22 um 19.06.35.png
IMG_6882.JPG
Bildschirmfoto 2023-04-06 um 13.08.07.png
Shop-109.jpg
WEB-111.jpg
WEB-31.jpg

LUDWIG

Ludwig kommt vom Parcour und bringt spannende Ansätze in seinen Unterricht mit. 

AKROABTIK
TEENS AKRO
HANDSTAND

EBBA

Ebba kommt aus Schweden und trainierte vor ihrer Tanzausbildung als rhythmische Sportgymnastin. Sie bringt viel Erfahrung im Umgang mit Kids mit. 

MINIS AKRO
KIDS AKRO
TANZAKROBATIK

STEPHI

In Stephis Unterricht muss man sich einfach wohlfühlen! 

KINDERTANZ 
JAZZ TEENS
CONTEMORARY

 

DIANA

9830A4C7-EA70-4C65-9ABD-22B83B4A8B2B.JPG

AERIAL KIDS

PAULA

202304_Stundenplan_Background_edited_edited_edited.jpg

AERIAL KIDS

LORENA

Lorena_011.jpg
Peke_Eversports.jpg

Die Dozentinnen und Dozenten der STONEBITE STUDIOS freuen sich auf euch! 
 

_MG_3199.JPG

ANDREA

Vom kleinen Dorf in die Großstadt - ursprünglich aus Wahlen bei Toblach, einem kleinen Bergdorf in Südtirol, hat Andrea mit 16 Jahren ihre Liebe zum Tanz entdeckt und inspiriert von Jazz, Ballett und einigen anderen Tanzstilen beschloss sie eine Tanzausbildung in München zu absolvieren.  

Seitdem kombiniert sie ihre Tätigkeit als freiberufliche Tänzerin auf der Bühne mit ihrer anderen Leidenschaft, dem Unterrichten. Andrea hat den Beruf „Lehrer“ schon immer bewundert und deshalb ist es ihr besonders wichtig, auch selbst ein guter Lehrer zu sein. Es gelingt ihr, ihre Begeisterung für den Tanz mit den Schülern zu teilen und so ihren Erfahrungsschatz weiterzugeben. Dank ihrer positiven Art fühlt sich bei ihr jede:r Teilnehmer:in dabei wohl, Neues zu lernen. Auch wenn die individuelle, persönliche Entwicklung für Andrea sehr wichtig ist, gehen Spaß und Wohlfühlcharakter nie verloren. 

AUSBILDUNG
Andrea absolvierte ihre Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contampory Dance und hat anschließend knapp zwei Jahre zeitgenössischen und klassischen Tanz in Wien studiert. Sie bildet sich laufend weiter, indem sie weiterhin an Tanzstunden teilnimmt, auf der Bühne steht und auch sonst jede Chance nutzt Neues zu lernen.  

BALLETT | JAZZ | PILATES | KIDS AERIAL

Bildschirmfoto 2022-09-22 um 19.06.35.png

STEPHI

Stephi ist gebürtige Münchnerin und hat bereits im Alter von acht Jahren mit dem Tanzen begonnen. Was mit einmal wöchentlich Jazz und Modern Stunden anfing und sich zu vier Mal die Woche steigerte, führte Stephi schließlich, nach ihrem BWL Studium, zur Iwanson International School of Contemporary Dance, an der sie ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin absolvierte.  

In ihren Stunden legt Stephie viel Wert auf korrekte Tanztechnik, jedoch kommt der Spaß dabei nie zu kurz. Stets gut gelaunt, hat Stephi immer Tipps und Tricks auf Lager um ihren Schüler:innen zur Seite zu stehen und sie einen Schritt voranzubringen.  

Eine Woche ohne selber zu Tanzen gibt es für Stephi nur im äußersten Notfall. Beruflich hat sie sich komplett aufs Unterrichten fokussiert, was sie aber nicht davon abhält jede Möglichkeit zu nutzen, in Tanzstunden zu gehen, um zu lernen oder einfach mal für sich zu Tanzen.  

AUSBILDUNG

Ihr vielfältiges tänzerisches Wissen erlangte Stephi zum einen durch ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Iwanson International School of Contemporary Dance. Zum anderen durch ihre regelmäßige Teilnahme an Workshops und Weiterbildungen, beispielsweise in New York, Singapur oder Wien.

KINDERTANZ | JAZZ TEENS | CONTEMPORARY

3914.jpg

JULIA A. 

Bewegung als Leidenschaft – seit sie denken kann, macht Julia Sport. Im Laufe der Jahre hat sie viele sehr unterschiedliche Disziplinen ausprobiert wie Tanzen, Reiten, Turnen, Boxen und Fitness. Dadurch entwickelte sie ein allgemeines Interesse an Allem, was mit Bewegung zusammenhängt: Wie werde ich besser? Was mache ich bei Schmerzen und Verletzungen? Wie baue ich Kraft auf, wie Flexibilität? Und vieles mehr... 

Inspiriert von ihren Hobbies begann sie ihr Sportstudium und die Arbeit als Dozentin und Trainerin. Regelmäßig nimmt Julia an Fortbildungen im Bereich Tanz, Fitness und Bewegung teil, um ihr Wissen zu erweitern. 

In ihren Stunden schafft sie es, dank ihrer vielseitigen Erfahrung, auf jede:n Einzelne:n einzugehen und an dem Punkt abzuholen, wo er oder sie gerade steht. Julia versteht es die Gruppe zusammenzuschweißen, jeder fühlt sich willkommen und dank ihrer verständnisvollen und motivierenden Art, traut man sich Neues auszuprobieren und auch einfach mal loszulassen. 

AUSBILDUNG

Zusätzlich zu vielen Jahren an eigenem Training und Erfahrung im Unterrichten, absolvierte Julia 2021-2022 ein Tanz-Teachertraining und auf Grund von ihrem Interesse an Fitness und Bewegung entschloss sie sich 2023 noch die Basi Mat and Comprehensive Pilates Teacher Education zu machen.

HIP HOP | HIP HOP TEENS

WEB-111.jpg

JULIA SOPHIE

Als Kind startete Julia Sophie mit Ballett und Schauspiel. Insbesondere vor der Kamera zu stehen und den Tag am Set zu verbringen, begeisterte sie. Später in der Schule kam sie durch den Jugendzirkus zur Luftartistik, Akrobatik und anderen Tanzstilen. Voller Leidenschaft invertierte Julia viel Freizeit in Training und Shows mit dem Jugendzirkus. Früh fing sie an die Jüngeren zu unterrichten, sich Choreografien auszudenken und sich konzeptionell an den Aufführungen zu beteiligen. Um ideal auf den Berufsweg als freiberufliche Tänzerin und Artistin vorbereitet zu sein, absolvierte sie nach der Schule ihre professionelle Tanzausbildung. 

Anschließend zog sie nach Hamburg und sammelte dort in vielen verschiedenen Bereichen Erfahrungen sowohl auf der Bühne, vor der Kamera als auch im Studio als Dozentin. In ihrem Unterricht nutzt Julia ihre vielfältigen Fähigkeiten und verbindet die Akrobatik mit dem Tanz. Ihren Fokus legt sie darauf, die Unterschiedlichkeiten der Teilnehmer:innen wertzuschätzen und herauszufinden wie Jede:r im eigenen Körper die Elemente am besten umsetzen und eigene Wege finden kann. Neben Spaß und Begeisterung für das, was sie tut, vermittelt Julia solide technische Grundlagen, auf die aufgebaut werden kann, um dann die fortgeschritteneren Tricks zu lernen.   

Ihr Ziel war es immer interdisziplinär zu arbeiten und viele Disziplinen zusammenzubringen. So ging für sie ein Traum in Erfüllung, als sie 2022, zusammen mit Karin, Johannes und Luis, die STONEBITE STUDIOS in München eröffnete. Endlich gab es einen Ort, an dem Tanz, Akrobatik und Luftartistik zusammenkommen können, sich gegenseitig unterstützen und inspirieren können.  

AUSBILDUNG

Nach vielen Jahren im Jugendzirkus absolvierte Julia Sophie die Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance. Um sich immer weiterzuentwickeln, folgten ein Masterprogramm in Los Angeles, unzählige Workshops in den Bereichen Tanz, Akrobatik und Artistik und regelmäßige Shows und Auftritte.

AERIAL KIDS & TEENS | AKROBATIK MINIS & TEENS | LYRICAL | JAZZ | TANZAKROBATIK | AERIALS

WEB-89.jpg

KARIN

Bereits als Kind entdeckte Karin die Begeisterung für den Tanz über den Gesellschaftstanz, schnell kamen Moderner Tanz, Jazz und Ballett hinzu. Als Teenager fing sie im Jugendzirkus mit Luftartistik an und merkte schnell, dass Tanz und Artistik ihre großen Leidenschaften sind. Schon früh fing sie an die Jüngeren zu unterrichten und entdeckte, wie erfüllend es ist, sein Wissen weiterzugeben, die Fortschritte der Schüler:innen zu sehen und sie auf ihrem Weg zu begleiten.  

Nach der Schule trat sie ihre Ausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance an und schlug so den Weg als professionelle Tänzerin und Luftartistin ein. Nach einigen Jahren der Arbeit als freiberufliche Tänzerin und Artistin erfüllte Karin sich dann einen Kindheitstraum und eröffnete zusammen mit Julia, Johannes und Luis die STONEBITE STUDIOS. Mit dem Ziel eine Umgebung zu schaffen, in der interdisziplinär gearbeitet werden kann und die Vielfältigkeit von Tanz und Artistik einen Platz hat, schufen sie zusammen diesen Ort zum Lernen, Wachsen, Spaß haben und Freunde finden.  

Karin legt im Unterricht viel Wert auf Details und korrekte Technik, um eine gute Basis aufzubauen. In ihren Stunden schafft sie ein positives Umfeld, in dem sich jeder wohl und sicher fühlt Neues auszuprobieren und so weiterzukommen.  

AUSBILDUNG

Karin absolvierte ihre professionelle Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance. Sie besuchte viele Workshops in den Bereichen Tanz und Luftartistik, um sich weiterzubilden. Zusätzlich ermöglichen ihr ihre regelmäßigen Shows und Auftritte, sich immer weiterzuentwickeln und inspiriert zu bleiben, sich immer neue Skills anzueignen. 

AERIAL KIDS & TEENS | LYRICAL | JAZZ | JAZZ TECHNIQUE | AERIALS

WEB-18.jpg

JOHANNES

Aus Regensburg stammend hat Johannes schon immer gerne Sport gemacht. Schon während der Schulzeit absolvierte er eine Pilates- und Fitnesstrainerausbildung und besuchte regelmäßig Jazzkurse. Bereits mit 16 Jahren fing er an Leichtathletik und Pilates zu unterrichten, um so seine Begeisterung für Bewegung weiterzugeben. Nach der Schule sammelte er schon erste Erfahrungen als Tänzer auf der Bühne bei ROBINSON. Als er dann für sein Studium, eine Kombination aus Sport und BWL, nach Hamburg zog, wurde der Tanz zu einem wichtigen Bestandteil seines Lebens und er entdeckte die Luftartistik für sich. Diese beiden Leidenschaften inspirierten ihn dazu, nach seinem Studium, nach München zu kommen und dort die Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance abzuschließen.  

Als Mitgründer der STONEBITE STUDIOS erfüllte er sich dann den Traum all seine Disziplinen unter ein Dach zu bringen und einen Ort zu schaffen, an dem Jede:r, egal, welche Voraussetzungen mitgebracht werden, trainieren, Neues ausprobieren und die Freude an der Bewegung entdecken kann. 

Inzwischen hat Johannes sich auf die Luftartistik und das ergänzende Training spezialisiert. Mit Fokus auf dem Vertikaltuch und den Strapaten nutzt er seinen Tanzhintergrund, um seine Bewegungen in der Luft vielfältiger zu gestalten.  Er greift auf sein weit gefächertes Wissen zurück und vermittelt so viele Tipps, um effizient zu trainieren, Verletzungen zu vermeiden und Kraft und Flexibilität aufzubauen. In seinem Unterricht schafft er es Jede:n zu motivieren dranzubleiben, bis auch die schwierigeren Tricks gemeistert sind. 

AUSBILDUNG

Sein breites Wissen baute sich Johannes einerseits durch seine Ausbildlungen im Fitnessbereich und sein Sportstudium auf und andererseits durch die Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance. Zusätzlich nimmt er regelmäßig an Workshops im Luftartistikbereich teil, um seine Fähigkeiten zu erweitern. Auch seine Arbeit auf der Bühne als Tänzer und Luftartist ermöglicht es ihm immer neue Erfahrungen zu sammeln und sich weiterzuentwickeln. 

AERIAL KIDS | AERIALS | FLEXIBILITY | PILATES 

Bildschirmfoto 2023-04-06 um 13.08.07.png

LUDWIG

Ludwig ist gebürtiger Münchner und beschäftigt sich seit fast 10 Jahren mit dem Thema Bewegung. Begonnen im Bereich Parkour weckte die „Movement Culture“ zunächst sein Interesse an Beweglichkeit, Kraft und Akrobatik und schließlich am "Handbalancing".  

Dieses Wissen und seine unglaubliche Leidenschaft gibt Ludwig im Unterricht an seine Schüler:innen weiter und schafft es immer wieder, neue Skills aus den Kursteilnehmer:innen herauszukitzeln. 

 

Ludwig gestaltet seine Stunden individuell und kombiniert Spaß und moderate Technik. Dies ermöglicht neben dem Erlernen von Skills, den Fokus auf tieferliegende Themen zu legen wie beispielsweise dem Bereich Angstüberwindung oder Geduld. Diese persönliche Entwicklung findet Ludwig teilweise wichtiger als das reine Erlernen von Skills. Ziel ist es zu zeigen, dass jeder unabhängig von Alter oder Talent viele coole und spaßige Dinge erlernen kann. 

AUSBILDUNG

Ludwig studierte Sportwissenschaften, besucht Seminare sowie Workshops und steht im regelmäßigen Austausch mit anderen Trainer:innen. So bleibt er immer an aktuellen Entwicklungen in der Szene und der Sportwissenschaft dran.

AKROBATIK TEENS | HANDSTAND | AKROBATIK

IMG_6882.JPG

EBBA

Aufgewachsen in Schweden begann Ebba bereits mit 6 Jahren Rhythmische Sportgymnastik zu trainieren und an Wettkämpfen und Shows teilzunehmen. Schon immer lag für Ebba der größere Reiz im Performen, da sie sich dort selber ausdrücken konnte. Nach vielen Jahren Rhythmische Sportgymnastik eroberte der Tanz Ebbas Herz. Sie absolvierte professionelle Tanzausbildungen und startete in ein Berufsleben als freiberufliche Tänzerin und Dozentin. 

Nachdem sie mit 16 Jahren anfing zu unterrichten, sammelte sie Erfahrung in allen Leveln und Altersgruppen: von dem Unterricht für 3-jährige Turnkids bis hin zum Training für das schwedische Nationalteam der Rhythmischen Sportgymnastik. Heute liegt Ebbas Schwerpunkt als Lehrerin auf dem Tanz, wobei sie ihren turnerischen Hintergrund aber immer mit einbezieht und sich auf Floor Work, Akrobatik und Techniktraining spezialisiert hat.  

In ihrem Unterricht vermittelt sie Wege, um sicher zu trainieren und Verletzungen sowie Fehlbelastungen zu vermeiden. Auch der Spaß hat einen hohen Stellenwert bei Ebba, da sie daran glaubt, dass nur mit Begeisterung Jede:r die größtmöglichen Fortschritte machen kann. Durch ihre Art zu unterrichten, inspiriert sie alle dazu auch außerhalb des Kurses mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. 

AUSBILDUNG

Ebba absolvierte die Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance und an der Stockholm Ballet Academy. Zusätzlich besuchte sie Programme in Los Angeles und London und nahm an verschiedensten Workshops internationaler Dozenten teil. Ergänzendes Wissen im Bereich Fitness erlangte sie durch ihre Arbeit mit dem schwedischen Olympiakomitee und ihren Schwerpunkt der Sportwissenschaft in der Schule. 

AKROBATIK MINIS & KIDS | TANZAKROBATIK

Peke_Eversports.jpg

PEKE

Mehr zufällig als absichtlich entdeckte Peke die Luftakrobatik und fand so eine große Leidenschaft. Nach einigen Jahren am Tuch kam, als sie aus der Schweiz nach München zog, auch der Aerial Hoop dazu. Doch auch die anderen darstellenden Künste begeistern Peke, so tanz, singt und schauspielert sie auch. Die Kombination der unterschiedlichen Disziplinen faszinierte sie, sodass sie eine Musicalausbildung an der Abraxas Musical Akademie in München startete und 2023 abschloss.  

Seit ihrer Ausbildung arbeitet Peke als freiberufliche Tänzerin, Artistin, Musicaldarstellerin und Dozentin. Stets darum bemüht sich weiterzuentwickeln nimmt sie weiter an Kursen und Workshops teil. Dies lebt sie in ihren Kursen den Teilnehmenden vor und inspiriert sie so dazu, es ihr gleich zu tun. Gefordert von dem vielseitigen Sport fühlt Peke sich in der Luft sehr wohl und kann dieses Gefühl an ihre Schüler:innen weitergeben. Auch bei den größten Anstrengungen und Challenges neue Tricks am Gerät zu meistern ist die Stimmung im Kurs immer gut und der Spaß bleibt nie auf der Strecke.  

In ihrer Freizeit widmet Peke sich auch gerne anderen Sportarten und ist außerdem Pfadfinderin.  

AUSBILDUNG

Nach Pekes Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Abraxas Musical Akademie in München, trainierte sie viel in den STONEBITE STUDIOS, wo sie auch eine Fortbildung speziell für den Luftakrobatikunterricht für Kinder erhielt. Weiterhin nimmt sie regelmäßig an vielen Stunden teil, trainiert eigenständig und besucht Workshops, um immer tiefer in die Welt der Luftartistik einzutauchen und ihr Fähigkeiten zu erweitern. 

AERIAL KIDS & TEENS | AERIAL HOOP

9830A4C7-EA70-4C65-9ABD-22B83B4A8B2B.JPG

DIANA

Nachdem Diana mit 5 Jahren Ballett anfing, probierte sie im Laufe der Jahre viele verschiedene Sportarten aus, wie Wakeboarden, Sportklettern, Tennis, Turnen, Voltigieren und vieles mehr. Am meisten faszinierte sie die Artistik, sodass sie aktuell neben Tanzen und Eiskunstlaufen ihren Fokus auf die Luftartistik gelegt hat.  

Neben ihrem Biologiestudium fing Diana an Luftakrobatik auch zu unterrichten, um ihre Leidenschaft weiterzugeben und andere zu inspirieren Neues zu lernen. Abgesehen natürlich vom Spaß liegt bei Diana der Fokus auf einem guten Verständnis der Elemente, sodass Jede:r die Tricks im eigenen Körper umsetzen und dann individuell ausführen kann.  

Als Ausgleich zu all dem Sport und der Uni zeichnet und fotografiert Diana gerne, wobei sie Tanz und Artistik gerne als Motive nutzt. 

AUSBILDUNG

Neben vielen Jahren des eigenständigen Trainings besucht Diana regelmäßig Kurse und Workshops, um ihr Fähigkeiten zu erweitern. Zusätzlich absolvierte sie eine Weiterbildung in den STONEBITE STUDIOS, um mehr über das Unterrichten der Luftartistik Disziplinen zu lernen. 

AERIAL KIDS | AERIAL HOOP

Lorena_011.jpg

LORENA

Ursprünglich aus Rio de Janeiro (Brasilien) wuchs Lorena in São Paulo auf, einer Stadt mit großer Zirkus Community. Mit 10 Jahren hatte sie dort ihr erste Vertikaltuchstunde und verliebte sich sofort in die Disziplin. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Training am Tuch für Lorena zu einer Methode sich auszudrücken und Ausgleich zum Alltag zu finden. Besonders inspirierend findet sie eine zeitgenössische Herangehensweise, bei der sie emotional arbeiten kann.  

Sie kam für ihren Doktor in den Neurowissenschaften nach München, in dessen Rahmen sie untersucht, wie Mitochondrien durch die Motoneuronen unseren Muskeln ermöglichen sich zu bewegen. Lorena glaubt daran, dass Bewegung der Schlüssel zu Glück und einem langen Leben sind. 

In ihren Stunden motiviert sie ihre Schüler:innen dazu, ihren Körper sprechen zu lassen und sich über die Bewegungen auszudrücken. Immer wieder bringt sie auch Elemente aus dem Tanz ein, um ein breites Repertoire zu schaffen. Das Wichtigste für Lorena ist es, dass ihr Teilnehmer:innen die Freude an dem Training in der Luft finden, egal welches Level oder Alter man ist.  

AUSBILDUNG

Nach vielen Jahren des Trainings absolvierte Lorena 2020 ihr Aerial Silks Teacher Training mit Paper Doll Militia. Um noch tiefer in die Materie des Unterrichtens einzutauchen, kam 2023 noch ein Übungsleiterkurs der österreichischen SportUnion dazu.

AERIAL SILKS

Shop-109.jpg

IDA

Aufgewachsen in einem kleinen Ort nahe Salzburg, entdeckte Ida die Liebe zum Tanz bereits mit 4 Jahren im Ballettunterricht. Inspiriert vom zeitgenössischen Tanz fiel später die Entscheidung für die Ausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance.  

Im Unterricht liegt der Fokus bei Ida auf der Freude an Tanz und Bewegung allgemein. Dank der einnehmenden und fröhlichen Persönlichkeit Idas werden alle Teilnehmenden mit der Leidenschaft angesteckt und motiviert Neues zu lernen.  

AUSBILDUNG

Ida absolvierte die professionelle Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance in München und arbeitet seitdem freiberuflich. Neben der Verwirklichung von zeitgenössischen Tanzprojekten bildet Ida sich auch durch Workshops und Tanzstunden laufend weiter.

AKROBATIK MINIS | BALLETT

Josefine_Eversports.jpg

JOSEFINE

Die Münchnerin Josefine kam schon mit 9 Jahren durch ein Schulprojekt mit den Zirkuskünsten in Berührung. Vor allem von der Luftartistik inspiriert, blieb sie ihre ganze Schulzeit bei dem CIRCUS LEOPILDINI und probierte dort viele verschiedene Disziplinen aus. Ihren Fokus legte sie auf die Arbeit am Trapez und generell in der Luft. Um ihre Leidenschaft und Freude weiterzugeben begann Josefine die Jüngeren zu unterrichten.  

In ihrem Unterricht mit Kindern schafft sie ein strukturiertes Umfeld, in dem die Kids mit Spaß und Begeisterung neue Dinge ausprobieren und erlernen können. Es ist für Josefine sehr wichtig, dass eine Atmosphäre entsteht, in der miteinander und voneinander gelernt wird und jedes Kind an dem Punkt gefördert wird, wo es gerade steht.

AUSBILDUNG

Nach vielen Jahren der Trainings im Jugendzirkus LEOPOLDINI, absolvierte Josefine eine Weiterbildung für den Akrobatik- und Luftartistikunterricht für Kinder in den STONEBITE STUDIOS. Um ihre eigenen Fähigkeiten stetig zu verbessern, nimmt sie regelmäßig an Workshops und Kursen teil.

AKROBATIK MINIS & KIDS | AERIAL HOO

bottom of page