top of page

KURSFORMATE FÜR KIDS & TEENS

 JAZZ 

Im Jazz Kurs werden die Kids an die Grundlagen des Jazztanzes herangeführt. Mit aktueller Popmusik und Choreographien, die von Broadway Shows und zeitgenössischem Jazz beeinflusst sind, ist dieser Kurs eine großartige Möglichkeit für Kinder, ihre technischen Fähigkeiten zu entwickeln und dabei Spaß zu haben.

Zu den KIDS SHOWCASES erarbeiten die Tänzer:innen eine Choreographie, die sie als Gruppe performen.

 HIP HOP 

Hip Hop ist ein energiegeladener Kurs der die coolsten Klänge aus Rap, R&B und Popmusik mit Bewegungen aus verschiedenen urbanen Tanzstilen verbindet. Dazu gehören zum Beispiel Popping, Locking und auch Freestyle, was den Kids die Möglichkeit gibt, ihren eigenen Stil zu entwickeln. Hip Hop kann nicht nur die Tanz- und Koordinationsfähigkeiten der Kids verbessern, sondern auch ihr Selbstvertrauen und die sozialen Fähigkeiten stärken.

 KINDERTANZ 

Unser Kindertanzkurs für die Minis bringt den Jüngsten die Freude an Bewegung und Rhythmus näher. Durch eine spannende Mischung aus Spielen, Liedern und einfachen Tanzschritten werden motorische Fähigkeiten, Koordination und Gleichgewicht geschult. Unsere erfahrenen Tanzpädagoginnen schaffen eine sicheren Umgebung, sodass jedes Kind Tanz in seinem eigenen Tempo erforschen und seine ersten winzigen Schritte in die wunderbare Welt des Tanzen machen kann!

 BALLETT 

Ballett-Träume wahr machen! In diesem Kurs lernen die Kids die Grundpositionen der Arme und Füße, erste Ballettschritte und Terminologie des Balletts. Ballett ist eine anmutige Tanzart, fördert die Musikalität, Disziplin und damit das Selbstvertrauen.

 AKROBATIK 

In den Akrobatikkursen lernen die Kids beispielsweise Elemente aus dem Bodenturnen, Partnerakrobatik und Handstand Diese werden in kreativen Aufgaben zu kleinen Verbindungen kombiniert und Übergänge geübt. 
 

Neben coolen Tricks entwickeln die Kids ihre Körperwahrnehmung, Flexibilität und Kraft. In den Partner- und Gruppenelementen wird die Zusammenarbeit im Team geübt und Vertrauen aufgebaut. 

 AERIAL KIDS 

Kids von 7-10 Jahren lernen in den AERIAL KIDS Kursen die Grundlagen der Luftartistik. Im 14-tägigen Wechsel üben wir Vertikaltuch und Luftring und schaffen so die Grundlagen an beiden Geräten. 

Luftartistik fördert die Kraft, Flexibilität und Koordination der Kids. Die Einheiten starten immer mit einem guten Warm-Up und Kraftübungen, um ein sicheres üben am Gerät zu gewährleisten. Das herausfordernde Training am Vertikaltuch und Luftring stärken das Selbstvertrauen - wenn neue Ziele erreicht und Ängste überwunden werden.

 AERIAL TEENS 

Luftartistik für Teens ab 11 Jahren. In diesem Kurs können sich die Teilnehmenden jedes Schulhalbjahr entscheiden, ob sie am Ring oder am Vertikaltuch trainieren möchten. Durch die Konzentration auf ein Gerät können tiefere Kenntnisse aufgebaut und herausfordernde Tricks gelernt werden. 

Luftartistik fördert die Kraft, Flexibilität und Koordination der Kids. Die Einheiten starten immer mit einem guten Warm-Up und Kraftübungen, um ein sicheres üben am Gerät zu gewährleisten. Das herausfordernde Training am Vertikaltuch und Luftring stärken das Selbstvertrauen - wenn neue Ziele erreicht und Ängste überwunden werden.

 OPEN TRAINING 

Ab 11 Jahren können die Teens am OPEN TRAINING am Sonntag teilnehmen. 

Das OPEN TRAINING ist eine tolle Gelegenheit eigenständig zu üben. Es sind Trainer vor Ort, die Fragen beantworten und das Training beaufsichtigen. Jede:r Teilnemer:in ist für das eigene Training verantwortlich. 

Für die Teilnahme muss einmalig ein Formular von einer erziehungsberechtigten Person und dem Kind unterzeichnet werden. 

Buchbar ist das OPEN TRAINING über Eversports. 

Teilnahmegebühr: 8€ für 3 Stunden

AKTUELLER KURSPLAN

KURSE FÜR KIDS & TEENS

ALTERSGRUPPEN ZUR ORIENTIERUNG

MINIS

KIDS

TEENS

TEENS

4-6 JAHRE (KINDERGARTEN)

7-8 JAHRE (AB 1. KLASSE)

9-10 JAHRE

11 - 13 JAHRE

AB 14

 AKROBATIK 

KIDS

 AKROBATIK 

 AKROBATIK 

 AKROBATIK 

 KINDERTANZ 

 BALLETT 

 LUFTARTISTIK 

 LUFTARTISTIK 

 LUFTARTISTIK 

 HIP HOP 

 JAZZ 

 AKROBATIK 

coming soon

202304_Stundenplan_Background_edited_edited_edited_edited.jpg

HINWEIS ZU DEN ALTERSGRUPPEN

Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt sich individuell.
Die Einteilung in die Altersgruppen gilt als Richtlinie und dient der Orientierung. An erster Stelle steht, dass sich jedes Kind in der Gruppe wohl fühlt und die Kids gut zusammenpassen. Daher kann es zu Abweichungen in alle Richtungen kommen.  

Die Entscheidung, welcher Kurs gut passt, fällt gemeinsam mit der Trainerin oder dem Trainer nach der Probestunde. Gerne helfen wir euch, den richtigen Kurs zu finden. 

DAMIT ES GUT LÄUFT 

WICHTIGE REGELN FÜR DIE KIDS & TEENS KURSE

Damit wir ein sicheres Training in einer schönen Atmosphäre gewährleisten können, gibt es ein paar wichtige Hinweise für Eltern und die teilnehmenden Kids:  
 

  1. Das Tanzstudio und der Artistikraum dürfen vor dem Unterricht nur mit der Trainer oder dem Trainer betreten werden. 
     

  2. Für die unterschiedlichen Disziplinen gelten verschiedene Regeln für die Bekleidung. Das entscheidet die leitende Person.
    Besonders wichtig für die Sicherheit in der Luftartistik: enge Sportkleidung ohne Reißverschlüsse, Bänder oder lange Rüschen. So kann sich nichts verheddern. Reisverschlüsse können außerdem die Vertikaltücher beschädigen. Turnanzüge / Bodies sind super, da diese kopfüber nicht hochrutschen und kein schneller Griff ans T-Shirt die Konzentration am Luftartistikgerät unterbricht. 
     

  3. Schmuck und Ohrringe müssen abgenommen oder abgeklebt werden.
     

  4. In den Kursräumen darf nicht gegessen werden. Trinken ist selbstverständlich erlaubt. Jedes Kind sollte eine eigene Trinkflasche dabei haben.
     

  5. Eltern müssen draußen warten! Die Kids müssen sich im Training gut konzentrieren können - und das geht am besten, wenn die Eltern und Geschwister draußen warten.  
     

  6. Wir helfen zusammen! Zu Beginn der Stunde wird der Raum gemeinsam vorbereitet - und zum Ende gemeinsam wieder aufgeräumt. Wir kümmern uns alle um jedes Gerät und jede Matte - nicht nur um das eigene Equipment. 

bottom of page